Weingut Gesellmann / Deutschkreutz

Weingut Gesellmann Opus Ex
Das Gut Gesellmann wurde 1767 erstmals urkundlich erwähnt. Engelbert Gesellmann begann in den Achtzigerjahren mit der Auspflanzung internationaler Sorten und deren Ausbau in französischen Barriques begann. Die Resultate dieser Pionierleistung zählen heute zu den tiefroten Ikonen: Opus Eximium (ab 1988) und Bela Rex (ab 1992).
Das Weingut Gesellmann schafft mit viel Handarbeit in den 40ha Weingärten die Voraussetzungen, bestes Rebgut für beste Weine zu bekommen. Bei der Lese wird jede einzelne Beere kontrolliert und auf ihre Brauchbarkeit hin geprüft.

Das renommierte Weinmagazin FALSTAFF kürte 2011 den Bela Rex 2009 zum besten Rotwein Österreichs.
(Foto entstammt der Homepage)
Weingut Gesellmann Opus Ex
Jüngste Auszeichnungen:
Bela Rex 2012 (94 Punkte
Falstaff Rotweinguide 2015)
Bei uns bekommen Sie aktuell den toll gelagerten Jahrgang 2006!

Opus Eximium 2012 (91 Punkte
Falstaff Rotweinguide 2015)
Weingut Gesellmann Opus Ex
Weingut Gsellmann Burgenland